Paragleiter stürzt in Umspannwerk

Hochspanung

© APA

Paragleiter stürzt in Umspannwerk

Ein junger Paragleiter ist am Samstag in Südtirol ins Trudeln gekommen und in ein Umspannwerk gestürzt. Er blieb zwischen den Drähten hängen und hatte laut Bergrettungsdienst "einen ganz, ganz großen Schutzengel". Er blieb unverletzt.

Gegen 11.30 Uhr war der Unternehmer aus Lana bei Meran mit seinem Fallschirm ins Trudeln gekommen. Er löste den Rettungsfallschirm aus und stürzte "wie ein Sack" in die Stromdrähte. "Er hätte fünfmal tot sein können", schilderte ein Sprecher der Bergrettungsdienstes der APA. Über 20 Mann waren bei dem Rettungseinsatz vor Ort.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen