Parkgebühr nach Motorleistung

Großbritannien

Parkgebühr nach Motorleistung

Wer im Londoner Bezirk Richmond ein Auto mit hohem Spritverbrauch besitzt, muss für die Parkerlaubnis ab Mai tiefer in die Tasche greifen. Der Bezirksrat beschloss am Montag die Neuordnung der Gebühren für das Anwohnerparken nach Motorenleistung zu staffeln. Wer einen Kleinwagen fährt, bekommt einen 50prozentigen Rabatt auf die bisher erhobenen 100 Pfund (150 Euro) jährlich. Wer einen "Spritfresser" vor der Tür abstellt, muss dagegen bis zu 300 Pfund bezahlen.

Weitere Bezirke folgen
Der Bezirksratsvorsitzende Serge Lourie sagte, der Klimawandel sei nun mal das beherrschende Problem unserer Zeit: "Wir alle müssen unsere Gewohnheiten ändern, um seine Auswirkungen zu bekämpfen." Für den Richmonder Rat sei dies nur der erste Schritt in einem langen Prozess zur Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes. Neun weitere Londoner Bezirke, darunter auch London Mitte, hätten ihr Interesse an ähnlichen Vorhaben

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen