Parteichef Yazicioglu im Heli abgestürzt

Türkei

 

Parteichef Yazicioglu im Heli abgestürzt

Der Vorsitzende der nationalistisch-religiösen türkischen Partei der Großen Einheit (BBP), Muhsin Yazicioglu, ist mit einem Hubschrauber verunglückt. Rettungsmannschaften suchten am Donnerstag in einem verschneiten Berggebiet im Süden des Landes nach möglichen Überlebenden, wie türkischen Medien berichteten.

Kurz nach dem Absturz am Vorabend hatte ein Reporter, der mit an Bord war, erklärt, alle anderen Passagiere seien offenbar ums Leben gekommen. Yazicioglu war auf dem Rückweg von einer Wahlkampfveranstaltung seiner Oppositionspartei vor den Kommunalwahlen am Sonntag.

Die Partei der Großen Einheit (Büyük Birlik Partisi) hat nur einen sehr geringen Anteil an Wählerstimmen. Bei den Parlamentswahlen 2007 kandidierte Yazicioglu als Unabhängiger und wurde so direkt ins Parlament gewählt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen