Passagiermaschine ohne Fahrwerk notgelandet Passagiermaschine ohne Fahrwerk notgelandet Passagiermaschine ohne Fahrwerk notgelandet Passagiermaschine ohne Fahrwerk notgelandet

Rumänien

© AP

© (c) Reuters

© Reuters

© AP

Passagiermaschine ohne Fahrwerk notgelandet

In einem Schaumteppich ist am Samstag eine Passagiermaschine mit 51 Menschen an Bord nur mit dem Rumpf auf dem Flughafen von Timisoara in Rumänien notgelandet. Verletzt wurde niemand, wie Flughafensprecherin Carmen Stoica mitteilte. Das Fahrwerk der Maschine war blockiert und ließ sich nicht ausfahren.

Die Maschine der Fluggesellschaft Carpatair habe zunächst rund zwei Stunden über dem Flughafen gekreist, nachdem die Piloten festgestellt hatten, dass das Fahrwerk blockiert war, erklärte Stoica. So sollte der Treibstoff vor der erwarteten Bruchlandung verbraucht werden. Das Flugzeug landete dann auf einem Schaumteppich, den die Feuerwehr auf der Landebahn ausgebracht hatte. Am Boden warteten vorsorglich mindestens zehn Krankenwagen und drei Löschfahrzeuge. An Bord des Flugzeugs, das aus Moldawien kam, waren 47 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder.

Foto: (c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen