Pensionistin ruft mit Klospülung Hilfe

Gestürzt

© www.sxc.hu

Pensionistin ruft mit Klospülung Hilfe

Eine 74-jährige Frau aus Nienburg hat ihre Toilettenspülung erfolgreich als Notrufeinrichtung benutzt. Wie die deutsche Polizei am Dienstag mitteilte, war die Rentnerin mitten in der Nacht in ihrem Badezimmer gestürzt. Sie konnte sich nicht mehr fortbewegen und sich auch nicht bemerkbar machen. Ihre einzige Chance, Hilfe zu rufen, sah sie darin, fortwährend die Toilettenspülung zu betätigen.

Davon wachte ein Mieter in der darunter liegenden Etage tatsächlich auf. Als die Rentnerin auf das Klingeln des besorgten 28-Jährigen nicht öffnete, alarmierte er die Polizei. Die Beamten konnten die alte Frau dann schließlich aus ihrer Notlage befreien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen