Plante Charles Dianas Unfalltod? Plante Charles Dianas Unfalltod?

Schreckliche Ahnung

© AP Photo/HM Coroner/ho

© AFP PHOTO/FILES/Jamal

Plante Charles Dianas Unfalltod?

Jeden Tag kommen neue brisante Informationen zum Tod der britischen Prinzessin an den Tag. Erst jetzt präsentierte die Untersuchungskommission zum schrecklichen Unfall Dianas schreckliche Vorahnung. In einem Brief vermutet sie, ihr eigener Mann Charles plane ihren Tod in einem fingierten Autounfall. Das berichtete die deutsche "Bild"-Zeitung.

Aus dem Weg geräumt per Bremsversagen
Zehn Monate nach der offiziellen Trennung von ihrem Mann Charles, schrieb Prinzessin Diana einen vertrauensvollen Brief an ihren Butler Paul Burrell:

"Diese Phase ist die gefährlichste in meinem Leben“, schrieb Di. "Mein Mann plant einen Unfall mit meinem Auto z.B. Bremsversagen (...). Er will den Weg frei machen, um endlich Tiggy heiraten zu können. Camilla ist nicht mehr als ein Lockmittel. Wir werden von diesem Mann benutzt.“

Der Brief liest sich wie eine böse Vermutung. Damit wird ein dunkler Schatten auf Charles' Rolle in der tragischen Geschichte um Traum-Hochzeit und Albtraum-Tod.

brief
"Mein Mann plant einen Unfall mit meinem Auto!"
(Foto: AP Photo/HM Coroner/ho)

Welche Rolle spielt Tiggy Legge-Bourke?
Interessant an diesem Brief ist nicht nur die prophetische Ahnung, sondern auch der Verweis auf Tiggy Legge-Bourke, dem Kindermädchen der beiden Söhne William und Harry. Die Untersuchungskommission wird sich einigen neuen Fragen widmen müssen: Welche Beziehung bestand zwischen ihr uns Charles? Könnte gar Camilla auch im Weg sein?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen