Polizei findet vier abgetrennte Köpfe

Mexiko

© Reuters

Polizei findet vier abgetrennte Köpfe

Einen grausigen Fund haben Polizisten in Mexiko gemacht. Die Beamten entdeckten im Norden und Süden des Landes insgesamt vier abgetrennten Köpfe, einem von ihnen war die Haut abgezogen, wie Behördenvertreter am Dienstag (Ortszeit) mitteilten.

Körper noch nicht gefunden
Drei der Köpfe wurden bei einem Restaurant in Palmilla im nordöstlichen Bundesstaat Sinaloa entdeckt, wie der örtliche Generalstaatsanwaltschaft sagte. Die Körper seien noch nicht gefunden worden. In Ciudad de Altamirano im südlichen Bundesstaat Guerrero wurde der gehäutete Kopf in einer Kühlbox entdeckt, teilte der dortige Generalstaatsanwalt mit.

Vor allem im Norden Mexikos verüben Banden fast täglich brutale Morde. Dort machen sich mehrere Suchtgiftkartelle die Schmuggelrouten für Drogen in die USA streitig. Im Zuge ihrer Offensive gegen das organisierte Verbrechen schickte die mexikanische Regierung 50.000 Soldaten an mehrere Brennpunkte des Landes. Seit dem Amtsantritt von Präsident Felipe Calderón Ende 2006 kamen trotzdem mehr als 15.000 Menschen in dem Drogenkrieg ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen