Polizeiwagen rast in Köln in Fußgängergruppe

Deutschland

© dpa

Polizeiwagen rast in Köln in Fußgängergruppe

Ein Polizeiauto ist in der Nacht auf Mittwoch in der Kölner Innenstadt in eine Fußgängergruppe gerast. Ein 23 Jahre alter Passant sei mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Eine 23-Jährige kam mit mehreren Knochenbrüchen ebenfalls in ein Krankenhaus. Ein 42 Jahre alter Fußgänger sowie die beiden 25 Jahre alten Polizisten wurden leicht verletzt.

Mit Sirene über Kreuzung
Der Streifenwagen war mit eingeschalteter Sirene über eine Kreuzung gefahren. Dort musste das Fahrzeug einem anderen Wagen ausweichen und fuhr dann in die Passanten hinein. Einzelheiten waren nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen