Sonderthema:
Polizist schoss mit Taser auf Mutter

Vor ihren Kindern

 

Polizist schoss mit Taser auf Mutter

Skandal im US-Bundesstaat New York: Ein übereifriger Polizist schoss mit einem Taser auf eine Mutter. Nur einen Meter neben ihren Kindern, die noch im Auto saßen, ging die Frau zu Boden.

Am 31. Jänner diesen Jahres wurde Audra Harmon von Deputy Sean Andrews gestoppt. Der Polizist will beobachtet haben, dass die Frau telefonierend und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Als der Polizist zu seinem Wagen ging, um die Papiere von Harmon zu kontrollieren, stieg die Frau aus ihrem Wagen auf und verlangte Einsicht in das Video, das ihre Fehltritte angeblich zeigte.

Zwei Mal geschossen
Andrews fühlte sich von der Familienmutter offenbar bedroht. Er drohte Harmon mit dem Taser, zerrte sie anschließend aus dem Wagen, in den sie aus Angst wieder eingestiegen war, und schoss zweimal mit dem Taser auf sie. Damit nicht genug: Der Polizist warf die wehrlose Frau vor den Augen ihrer Kinder mehrmals zu Boden und band sie fest.

Weil harmon Klage gegen den Beamten einreichte, kam das Video des Vorfalls jetzt an die Öffentlichkeit. Zahlreiche US-Medien zeigten das schockierende Bilddokument.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen