Porno-Diva stürmt Mailänder Börse

Nackter Protest

 

Porno-Diva stürmt Mailänder Börse

Eine italienische Pornodiva ist am Dienstag in den Sitz der Mailänder Börse eingedrungen, hat sich dort ihr schwarzes Kleid ausgezogen und ist halbnackt in Unterhosen auf den Tisch eines Wächters gestiegen. Ihr Körper war mit den Farben der italienischen Fahne bemalt. Dabei wiederholte sie "Italien ist in Unterhosen".

Die 22-jährige Frau, Laura Perego, wollte somit gegen die schlechte Verwaltung der Ersparnisse der Italiener protestieren, die wegen der Finanzkrise schwere Verluste erlitten haben. Die Pornodiva wurde in die Polizeizentrale gebracht und wurde wegen obszönem Verhalten angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen