Priester und 2 Nonnen verprügelten Lokal-Besitzer

Italien

© www.sxc.hu

Priester und 2 Nonnen verprügelten Lokal-Besitzer

Die italienische Polizei nahm einen Priester und zwei Nonnen fest, weil sie einen Restaurant-Besitzer verprügelt haben sollen. Der 49-jährige Antonio Esposito erlitt Hals- und Magenverletzungen. Sei Restaurant sah nach dem Besuch der drei Geistlichen aus wie ein Schlachtfeld.

Esposito hat sein Lokal von einem christlichen Orden gepachtet. Der Priester und die beiden Nonnen kamen in das Lokal, um Unstimmigkeiten über die Miete und das Eigentumsrecht zu klären, als die Situation eskaliert. Nach Angaben des Lokal-Besitzers hat ihn der Priester mit einem Stuhl geschlagen. Dann traten die beiden Nonnen auf den am Boden liegenden Mann ein. Zudem sollen sie Esposito wilde Beleidigungen an den Kopf geworfen haben.

Die Polizei hat ihre Befragungen noch nicht abgeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen