Prinzessin Diana wollte eine Tochter und heiraten

Ex-Lover packt aus

© APA

Prinzessin Diana wollte eine Tochter und heiraten

1995 lernte Prinzessin Diana in einem Londoner Krankenhaus den pakistanischen Herzchirurgen Hasnat Khan kennen. Die Beiden verbrachten zwei glückliche Jahre zusammen, sprachen über Hochzeit und Kinder. Diana wünschte sich immer eine Tochter. Das sagte Khan laut der "Sun" jetzt im Rahmen des Diana-Prozesses aus.

Mit den Hochzeitswünschen zogen auch erste Wolken auf. Khan war sich nicht sicher, weil er kein Leben im Rampenlicht führen wollte. Diana wollte zudem eine geheime Hochzeit, sich aber um nichts kümmern. Nach einem Streit wegen der Hochzeit flüchtete Lady Di - sie nahm ein Urlaubsangebot von Dodi al-Fayed an. Danach war es zwischen Khan und Diana verändert, kurze Zeit später war Schluss. Khan habe die Prinzessin der Herzen noch gewarnt vor der umstrittenen Familie Al-Fayed.

Dennoch glaubt Khan nicht an ein Mordkomplott. Auch eine mögliche Schwangerschaft hält er für unwahrscheinlich, da Diana sehr genau gewesen sein, was die Einnahme der Anti-Babypille betraf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen