Promi-Unternehmer klagt

In Hongkong

Promi-Unternehmer klagt "Sex-Pakt" ein

Weil sie auch mit anderen Männern ins Bett ging, hat ein verheirateter Unternehmer aus Hongkong seine Geliebte verklagt. Wie Medien heute, Donnerstag berichteten, verlangt der in Hongkong als "Schuhkönig" bekannte Patrick Tang von seiner Gespielin die Rückgabe von Immobilien im Wert von umgerechnet rund einer Million Euro.

Gegen "Sex-Pakt" verstoßen
Der 66-jährige Tang macht demnach geltend, dass seine Geliebte Karen Lee gegen einen gemeinsam geschlossenen "Sex-Pakt" verstoßen habe, wonach sie mit keinem anderen Mann intim werden durfte. Nur unter dieser Bedingungen habe Tang der 39-Jährigen die Wohnungen gekauft.

Mister Hongkong als Lover
Der Klageschrift zufolge hatte sich Lee vor einigen Monaten in eine heimliche Affäre gestürzt - mit einem 23-jährigen früheren Mister Hongkong. Lee und der Unternehmer Tang waren seit 2002 ein Paar und haben ein gemeinsames Kind; ihre Beziehung ist immer wieder Thema in der Hongkonger Boulevardpresse.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen