Putin angeblich geschieden - Baldige Hochzeit?

Gerüchte

© EPA

Putin angeblich geschieden - Baldige Hochzeit?

Unter den mächtigsten Männern der Welt grassiert ein neuer Virus. Sie schmücken sich neuerdings mit jungen, hübschen Frauen an ihrer Seite. Was bisher vielleicht bereits im Verborgenen der Fall war, wird in letzter Zeit immer öfter öffentlich und sogar durch Hochzeiten offiziell gemacht. Jüngste Beispiele sind nach Frankreichs Nicolas Sarkozy und Italiens Immer-Mal-Wieder-Premier Silvio Berlusconi der russische Präsident Wladimir Putin und der deutsche Ex-Kanzler Helmut Kohl.

Nicolas Sarkozy kam wegen seiner Liaison mit Topmodel Carla Bruni monatelang nicht aus den Schlagzeilen. Das französische Glamour-Paar wird auf Schritt und Tritt von der Presse verfolgt. Gerne zeigt sich auf Macho Berlusconi mit hübschen, jungen Frauen an seiner Seite. Vor rund einem Jahr ließ sich Italiens neuer Boss in seiner Luxusvilla mit fünf Models fotografieren. Weil er immer mal wieder ein Auge auf junge Damen wirft, kam es schon öfter zu handfesten Streits mit seiner Ehefrau Veronica. Das Privatleben Berlusconis unterhält die Italiener schon seit Jahren.

Putin auf Freiersfüssen
"Jüngstes Opfer" des Virus ist der scheidende russische Präsident Putin. Nach Berichten eines russisches Boulevardblattes soll sich Wladimir Putin von seiner Frau Ljudimila getrennt haben. Seine neue Angebetete soll die äußerst attraktive Ausnahme-Gymnastiksportlerin und Olympia-Siegerin Alina Kabajewa (24) sein. Dass Kabajewa Präsident Putin den Kopf verdreht hat, ist ein Gerücht, das derzeit in Moskau , aber auch in zahlreichen Blogs im Internet für Aufregung sorgt.

putin_ex_epa

Putin mit seiner (Ex-)Frau Ludmila/ (c) EPA

Quelle des Gerüchts ist die Zeitung "Moskowskij Korrespondent". Die Story tauchte just an dem Tag auf, als Putin sich bereit erklärte, die Führung der Regierungspartei Geeintes Russland zu übernehmen. Wie "Spiegel Online" unter Berufung auf das Blatt weiter berichtete, könnte die Hochzeit bereits am 15. Juni stattfinden - im Konstantinow-Palast im Petersburger Vorort Strelna, in dem vor zwei Jahren das G-8-Treffen stattfand.

putin_neue

Putin mit der Frau, die angeblich neu an seiner Seite ist/ (c) EPA

Putin angeblich seit zwei Monaten geschieden
Putin sei bereits seit zwei Monaten geschieden, sagte ein Informant dem "Moskowskij Korrespondent", das dem Mitbesitzer von Michail Gorbatschows "Nowaja Gaseta", Alexandr Lebedew, gehören soll. Einen Vermerk über die vollzogene Scheidung habe ein Standesamt in Sankt Petersburg bereits im Februar in Putins Pass eingetragen, hieß es.

Der Kreml schweigt zu dem Bericht eisern. Alina Kabajewas Sprecher dementierte die Meldungen über eine Liaison vehement. Der Autor des fraglichen Artikels gibt sich dagegen wohlinformiert: "Wenn ich eine solche Nachricht unter meinem Familiennamen und nicht unter Pseudonym veröffentliche, dann können Sie davon ausgehen, dass sie zu 75 Prozent stimmt", ereiferte sich Sergej Topol im Gespräch mit "Spiegel Online". "Moskau hat schon immer von Gerüchten gelebt. Wir wissen: Egal welches Gerücht aufkommt - früher oder später erweist es sich als wahr."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen