Räuber erpressten mit Geiselnahme 1,2 Mio.

Kidnapping in Irland

© sxc

Räuber erpressten mit Geiselnahme 1,2 Mio.

Mit der Geiselnahme seiner Familie haben bewaffnete Räuber in Irland den Direktor einer Sicherheitsfirma zur Herausgabe von 1,2 Millionen Euro gezwungen. Mindestens fünf Männer überfielen in der Nacht auf Dienstag das Haus des Direktors und nahmen seine Frau und die erwachsene Tochter als Geiseln. Dann forderten sie den Geschäftsmann auf, zu der westlich von Dublin gelegenen Sicherheitsfirma zu fahren und den Safe leerzuräumen.

Kidnapper hielten Wort
Die Geldübergabe fand anschließend an einem vereinbarten Ort in einer ländlichen Gegend statt. Die Familie des Direktors wurde danach unverletzt freigelassen.

In Irland haben sich in jüngster Zeit derartige Raubüberfälle gehäuft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen