Sonderthema:
Rebellen: Gaddafis Sohn will sich ergeben

Libyen

Rebellen: Gaddafis Sohn will sich ergeben

Gaddafis Sohn Al-Saadi nach Berichten des arabischen Senders Al-Jazeera angeblich bereit, sich den Rebellen zu ergeben. Dies habe der für Tripolis zuständige Rebellenkommandant Abdelhakim Belhaj gesagt, meldete der Sender. Demzufolge habe Al-Saadi Gaddafi in einem Telefonat mit Belhaj über die Möglichkeit, sich zu ergeben, gesprochen. Der Gaddafi-Sohn wolle Libyen nicht verlassen und suche Kontakt zum Übergangsrat, um zu verhandeln, habe Belhaj erklärt. Anhand des Telefonanrufs glaube er auch zu wissen, wo Al-Saadi Gaddafi sich aufhalte.

Diashow Auch Villa von Gaddafi-Sohn al-Saadi geplündert

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

Haus mit Meerblick: Die Rebellen stürmen Häuser des Gaddafi-Clans

1 / 7


Italienische Medien hatten berichtet, dass sich Al-Saadi Gaddafi zusammen mit seinem Vater nach wie vor in Libyen aufhalte und in der Wüstenstadt Bani Walid untergetaucht sei. Dagegen hatten sich Gaddafis Frau Safija, die Söhne Hannibal und Mohammed sowie die Tochter Aisha nach Algerien abgesetzt.

Diashow Gaddafis Farm: Rebellen erobern Ferienhaus

Die Rebellen sind Gaddafi dicht auf den Fersen

Im Bett des Machthabers: Diese Rebellen ruhen sich nach der Übernahme der Gaddafi Farm aus.

Die Rebellen sind Gaddafi dicht auf den Fersen

Das Anwesen liegt 138 km von Abu Grein entfernt.

Die Rebellen sind Gaddafi dicht auf den Fersen

Ein überdimensional großer Swimming Pool gehörte zu dem Landhaus.

Die Rebellen sind Gaddafi dicht auf den Fersen

Der Salon: Hier empfing Gaddafi Gäste.

Die Rebellen sind Gaddafi dicht auf den Fersen

Auch ein Tennis-Platz findet sich auf dem Landsitz

1 / 5

Der langjährige libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi soll sich nach Erkenntnissen der Rebellen mit großer Wahrscheinlichkeit weiter in Libyen aufhalten. Es sei "zu 80 Prozent sicher, dass Gaddafi immer noch in Libyen ist", sagte der Militärbeauftragte im Nationalen Übergangsrat, Omar Hariri, am Mittwoch in Tripolis. Laut Hariri vermuten die Rebellen den untergetauchten Gaddafi in Bani Walid südöstlich von Tripolis, oder in den Vororten der libyschen Hauptstadt.



Zuvor hatte der Vizechef des Übergangsrats, Ali Tarhuni, vor Journalisten angedeutet, Gaddafis Aufenthaltsort zu kennen. "Gaddafi ist auf der Flucht. Wir haben eine ziemlich gute Vorstellung davon, wo er ist", sagte Tarhuni. Die Aufständischen hatten den verbliebenen Gaddafi-Anhängern am Dienstag ein Ultimatum bis Freitag gesetzt, sich zu ergeben. Ihren Angaben zufolge laufen unter anderem Gespräche zu einer friedlichen Übergabe mit den Verantwortlichen in Gaddafis Heimatort Sirte.

Diashow Luxus pur: So lebte der Gaddafi-Clan

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Villa mit Meerblick: In diesem Strandhaus mangelte es an nichts.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Die Matratze ist schon abtransportiert - gleich ist die Wiege dran.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Sieht man auch nicht alle Tage: Ein Whirlpool auf der Terrasse.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Dieses Zimmer war black and white. Elegant in schwarz und weiß ließ sich Sohn Hannibal dieses Zimmer einrichten.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Alles was nicht niet und nagelfest ist wird nun von den Rebellen mitgenommen...

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

..darunter auch die Foto-Alben des flüchtigen Machthabers.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

In jedem Bad ein Whirlpool: Dieses Exemplar war ringsherum mit Plastik-Blumen geschmückt.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Kein Widerspruch zum Islam: Der Gaddafi-Clan trank literweise Champagner.

Rebellen erobern die Privat-Villen des verhassten Diktators.

Terrasse am Meer: Hier feierten Gaddafis Söhne Strand-Partys.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Ortswechsel: Der Diktator hatte eine eigenen Maschine.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Auch diese ist nun in Rebellenhand.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Auf den Luxus-Sofas machen sich die Kämpfer breit.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Wie in einem Porno-Film: Das Bett des Diktators.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Konferenz-Zimmer im Airbus: Auf einem erhöhten Sessel nahm der Machthaber Platz.

Privatflieger Gaddafis ein Luxus-Jet

Nun ist der Flieger beliebtes Foto-Motiv der Rebellen.

Gaddafi-Clan ist nach Algerien geflohen

Die Familie Gaddafis hat Libyen verlassen. Im Bild: Gaddafis Frau Safia mit den Kindern Aisha, Hannibal und Mohammed.

Gaddafi-Clan ist nach Algerien geflohen

Wo sich Gaddafi derzeit versteckt hält, ist noch völlig unklar.

Gaddafi-Clan ist nach Algerien geflohen

Tochter Aisha, hier bei einem Auftritt im April in Tripolis, ist Gaddafis Lieblings-Kind.

Gaddafi-Clan ist nach Algerien geflohen

Besonders skrupellos: Hannibal Gaddafi.

1 / 19

Nach Rebellenangaben kamen seit Beginn des Aufstandes gegen das Gaddafi-Regime vor sechs Monaten mindestens 50.000 Menschen ums Leben. Die Aufständischen stellten den verbliebenen Anhängern des untergetauchten Diktators ein Ultimatum, sich bis Samstag zu ergeben. Ansonsten droht eine blutige Entscheidungsschlacht.

 






 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen