Sonderthema:
Riesendemo in Schweden gegen Gewalt unter Jugendlichen

Zehntausend

© EPA

Riesendemo in Schweden gegen Gewalt unter Jugendlichen

Nach dem gewaltsamen Tod eines 16-Jährigen haben in Stockholm am Freitag rund zehntausend Menschen gegen Gewalt unter Jugendlichen demonstriert. Jugendliche und Erwachsene versammelten sich laut Polizei in einem Park im Zentrum der schwedischen Hauptstadt.

Fahrlässige Tötung
Am vergangenen Wochenende war der Teenager seinen Verletzungen erlegen, die er bei einer Schlägerei mit Gleichaltrigen nach einer Geburtstagsfeier in der Stockholmer Innenstadt erlitten hatte. Der Vorfall hatte ganz Schweden erschüttert. Fünf Jugendliche wurden nach dem Vorfall festgenommen, drei sind in Untersuchungshaft. Ihnen wird fahrlässige Tötung vorgeworfen.

Der 15-jährige Anton Abele, der an der Geburtstagsfeier mit tödlichem Ausgang teilgenommen hatte, richtete daraufhin eine Internetseite ein mit dem Aufruf "Schützt uns vor der Gewalt der Straße", den Zehntausende unterzeichneten. Abele war es auch, der zu der Kundgebung am Freitag aufrief.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen