Russe aß den Pass seiner Ex-Frau

Mahlzeit

Russe aß den Pass seiner Ex-Frau

Einem russischen Mann droht bis zu einem Jahr Gefängnis, weil er eine Seite des Passes seiner Ex-Frau aufgegessen hat. Während eines Streits über die gemeinsame Wohnung riss der Mann eine Seite aus dem Dokument heraus und schluckte diese herunter.

Die Polizei war Zeuge des Vorfalls, sie war gerufen worden, um den Streit zu schlichten. Auf der Seite des Passes klebte eine Marke, die der Frau erlaubte, in der Wohnung leben zu dürfen. Wegen des Vernichtens offizieller Dokumente, Beleidigung und bedrohlichen Verhaltens könnte der Mann bis zu ein Jahr hinter Gittern landen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen