Saudi-Araber enthauptet und gekreuzigt

Wegen Mordes

© EPA, Symbolbild

Saudi-Araber enthauptet und gekreuzigt

Wegen der Vergewaltigung und Ermordung eines elfjährigen Burschen ist ein Mann in Saudi-Arabien enthauptet worden. Anschließend wurde der kopflose Leichnam gekreuzigt und zur allgemeinen Abschreckung öffentlich aufgestellt. Der Ladenbesitzer war für schuldig befunden worden, auch den Vater des Buben getötet zu haben. Außerdem war er wegen homosexueller Handlungen und Pornografie-Besitzes vorbestraft.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International verurteilte die Enthauptung und Kreuzigung als abscheulich. In Saudi-Arabien sind heuer schon 35 Menschen hingerichtet worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen