Saudis erlauben Transsexueller Autofahren

Ausnahme-Regelung

Saudis erlauben Transsexueller Autofahren

In Saudi-Arabien darf zum ersten Mal in der Geschichte des islamischen Königreichs eine Frau Auto fahren - allerdings erst nach einer Geschlechtsumwandlung. Die saudi-arabische Zeitung "Okaz" berichtete am Dienstag, die 19 Jahre alte Mariam aus Dschidda habe sich nie als richtige Frau gefühlt. Als ihr ein Arzt schließlich bestätigt habe, dass sie biologisch eher ein Mann als eine Frau sei, habe sie sich nach Beratungen mit ihrer Familie zur Operation entschlossen.

Gefängnisstrafe
Auf die Frage, was ihr größter Traum für ihr Leben als Mann sei, antwortete Mariam, die inzwischen Chaled heißt, "den Führerschein zu machen". In Saudi-Arabien dürfen Frauen nicht Auto fahren. Die Verfechter dieses Verbots begründen dies unter anderem damit, dass Frauen nicht mit Männern reden sollen, die nicht mit ihnen verwandt sind. Dies wäre aber bei einer Autopanne oder bei einem Konflikt mit einem Polizisten notwendig. Frauen, die in dem islamischen Königreich am Steuer eines Wagens erwischt werden, droht eine Gefängnisstrafe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen