Schockfrisur für säumige Mieter in Bahrain

Haar ab

 

Schockfrisur für säumige Mieter in Bahrain

In dem arabischen Königreich Bahrain hat ein Vermieter einem seiner Mieter als Strafe für ausstehende Mietzahlungen eine Schockfrisur verpasst. Die Zeitung "Gulf Daily News" berichtete am Donnerstag, der aus Bangladesch stammende Vermieter habe den säumigen Mieter - einen Landsmann - in eine Falle gelockt. Der Vermieter und drei andere Männer fesselten das Opfer an Händen und Füßen.

Anschließend rasierten sie dem Mieter die Hälfte seines Schnurrbartes und die Hälfte des Haupthaares ab. Sie zerrten ihn in ein Fahrzeug. Dann banden sie ihm ein Schild mit der Aufschrift "Ich bezahle meine Miete nicht" um den Hals und warfen ihn inmitten einer Menschenmenge aus dem Auto. Der Vermieter sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Nach seinen Komplizen wird noch gefahndet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen