School-Kid pinkelte Lehrerin in die Brotdose

Starker Harndruck

© Stockphotos

School-Kid pinkelte Lehrerin in die Brotdose

Ein Quälgeist im Unterricht mit starken Blasendruck, das passte Jameeka C., Junglehrerin in Orlando, überhaupt nicht. "Halt's zurück oder nimm meine Brotdose", soll die Lehrkraft dem 13-jährigen Thomas an der Meadowbrook-Mittelschule gesagt haben. Wahrscheinlich war es sarkastisch gemeint, Schüler Thomas jedenfalls zögerte nicht lange und nahm die Lehrerin beim Wort.

"Geschäft" hinter Bücherregal verrichtet
Der Junge stellte sich mit der Brotdose hinter ein Bücherregal und ließ kräftig Wasser. Danach gab er der Lehrerin artig ihr Eigentum zurück. Das sagten Sechstklässler, die am Unterricht teilgenommen hatten.

"Goldene Flüssigkeit"
Nun muss die junge Lehrerin vor der Schulbehörde erklären, wie die "goldene Flüssigkeit" in ihre Brotdose kommen konnte. Bis dahin ist sie beurlaubt. Sie habe aber auf keinen Fall "pinkel in die Dose" befohlen. Die Lehrerin hat zwar schon Stellungnahme bezogen, wegen des laufenden Verfahrens könne diese aber nicht veröffentlicht werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen