Schoßhund stirbt bei Gasexplosion

Von TV-Star

© Getty/ AP

Schoßhund stirbt bei Gasexplosion

Ganz Amerika trauert mit der Moderatorin Martha Stewart. Der geliebte Chow Chow von "Amerikas bester Hausfrau" starb bei einer Gasexplosion in einer Tierpension. Als ein Gaslieferant die Propantanks der Pension befüllen wollte, kam es zu dem Unglück.

"Dschingis Khan", so der Name des Chow Chows, und 16 weitere Hunde wurden von der Explosion erfasst und starben. Einige der Tiere waren trainierte Showhunde, berichtet die Los Angeles Times. Die Explosion schockierte aber auch die menschlichen Gäste der Pension. Sie liefen in Panik in einen nahegelegenen Wald, ernsthaft verletzt wurden sie aber nicht.

Einzig der Gaslieferant wurde schwer verletzt. Dennoch schaffte er es noch einige Hunde über den nahegelegenen Zaun zu werfen und sie so vor den Flammen zu retten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen