Schwangerer Mann trat bei Oprah auf

TV-Show

© www.youtube.com, AP

Schwangerer Mann trat bei Oprah auf

Die Nachricht ging um die Welt: Thomas Beatie, 34-jähriger Mann aus den USA, ist schwanger. Wenigstens etwas glaubwürdiger wird die Geschichte, wenn man die Lebensgeschichte von Thomas hört. Geboren als Frau, ließ er sich die Brüste entfernen und begann eine Testosteron-Therapie. Die Gebärmutter wurde nicht entfernt. Als seine Frau Nancy jetzt erfuhr, dass sie keine Kinder bekommen kann, entschloss sich Thomas zu dem sensationellen Schritt, es selber zu versuchen - laut seiner Ärzte mit Erfolg.

Zweiter Versuch
Die aktuelle Schwangerschaft ist schon der zweite Versuch der Familie. Beim ersten Mal war Thomas mit Drillingen schwanger. Es kam zu Komplikationen und zur Fehlgeburt.

Viel Kritik
Das ungewöhnliche Paar musste viel Kritik einstecken. Jetzt trat es erstmals vor die Kamera um sich zu verteidigen. Und welche Show wäre besser dafür geeignet (außer vielleicht "Die Jerry Springer-Show"), als die Show von Oprah Winfrey. Oprah sprach nicht nur mit den werdenden Eltern, sondern auch mit deren Ärzten und Freunden des Paars. Auch im Kreise der Familie stößt das Projekt "Mann kriegt Kind" auf wenig Gegenliebe: Sie sollen das werdende Familienmitglied als "Monster" bezeichnet haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen