Schwedische Touristin in Phuket erstochen

Strandidyll Mai Khao

 

Schwedische Touristin in Phuket erstochen

Auf der thailändischen Ferieninsel Phuket ist am Samstag eine schwedische Touristin erstochen worden. Die Leiche wurde am Strand von Mai Khao gefunden. Die Frau wurde fünf Mal in den Hals gestochen und hatte Stichwunden an ihren Handgelenken. Der Todeszeitpunkt dürfte bei zehn Uhr vormittags liegen.

Die Polizei glaubt, dass sie von einem Mann getötet wurde, der sie vergewaltigen wollte. Noch ist niemand festgenommen worden.

Mai Khao gilt normalerweise als sehr friedlicher Strand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen