Schweizerin fuhr 170.000 Kilometer ohne Schein

Dreist

Schweizerin fuhr 170.000 Kilometer ohne Schein

Sechs Jahre und 170.000 Kilometer ist eine Schweizerin ohne Führerschein unterwegs gewesen. Am vergangenen Samstag geriet die 67 Jahre alte Frau in eine Polizeikontrolle, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Donnerstag mitteilte. Der Führerschein war der Schweizerin bereits im Jahr 2002 abgenommen worden, weil sie gegen Verkehrsregeln verstoßen hatte. Die Frau ließ sich davon nicht beirren und fuhr ohne Führerschein weiter Auto.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen