Schwere Erdbeben in Tibet, Neuseeland und Java

Erschütterungen

Schwere Erdbeben in Tibet, Neuseeland und Java

Ein mittelschweres Erdbeben hat am Montagabend Tibet erschüttert. Der Erdstoß hatte nach Angaben von US-Seismologen eine Stärke von 6,3. Berichte über Tote oder Verletzte lagen zunächst nicht vor. Im Bezirk Zhongba, wo auch das Epizentrum lag, habe es Risse in einigen Gebäuden gegeben. Xinhua bezifferte die Stärke sogar auf 6,8.

Im Mai hatte ein Beben der Stärke 7,9 die Provinz Sichuan erschüttert. Damals kamen rund 70.000 Menschen ums Leben, fünf Millionen wurden obdachlos.

Die Erde bebte auch in Neuseeland
Ein Erdbeben der Stärke 5,9 hat am Montag Teile Neuseelands erschüttert. In der Region Hawkes Bay auf der Nordinsel gerieten Häuser ins Wanken, Fensterscheiben gingen zu Bruch, und der Strom fiel aus, wie die Polizei mitteilte. Berichte über Verletzte oder hohe Schäden lagen aber nicht vor. Das Zentrum des Erdstoßes am späten Montagabend lag zehn Kilometer südwestlich der Stadt Hastings, wie das geologische Amt GNS Science auf seiner Website mitteilte. Zehn Minuten später folgte ein Nachbeben der Stärke 3,5.

In Hastings und der nahe gelegenen Stadt Napier hatte sich am 3. Februar 1931 das folgenschwerste Erdbeben in der Geschichte Neuseelands ereignet. Bei dem Beben der Stärke 7,8 kamen 256 Menschen ums Leben, und mehrere tausend wurden verletzt.

Schweres Erdbeben auch auf Java
Auch vor der Westküste der indonesischen Insel Java ist es am Dienstag zu einem schweren Erdbeben der Stärke 6,6 auf der Richterskala gekommen. Eine anfängliche Tsunami-Warnung wurde bereits wieder aufgehoben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen