Schwere Schneefälle legten Verkehr und Strom lahm

Südosteuropa

Schwere Schneefälle legten Verkehr und Strom lahm

In Bulgarien mussten nach Behördenangaben die Häfen Varna und Burgas am Schwarzen Meer geschlossen werden; viele Flüge fielen wegen des starken Windes aus. In etwa 200 Orten waren die Menschen ohne Strom.

Krankenwagen blieb im Schnee stecken
Im Süden und Osten Rumäniens kam der Verkehr auf zahlreichen Straßen zum Erliegen. Im südlichen Bezirk Mehedinti blieben Krankenwagen auf dem Weg zu zwei herzkranken Patienten im Schnee stecken, wie die örtlichen Behörden mitteilten. Die beiden starben, bevor die rettende Hilfe sie erreichte.

20 Flüge abgesagt
Am größten Flughafen Bulgariens in Sofia wurde der Flugverkehr Rundfunkberichten zufolge eingeschränkt, knapp 20 Flüge wurden abgesagt. Der Flughafen der Stadt Plovdiv musste komplett geschlossen werden. Besonders in den Balkan-Bergen waren Hauptverkehrsstraßen durch die Schneemassen blockiert. Laut Wetterbericht sollte der starke Niederschlag noch bis zum Wochenende anhalten, in den Bergregionen wurde vor Lawinenabgängen gewarnt.

200 Orte ohne Strom
Dem bulgarischen Zivilschutz zufolge waren am späten Nachmittag 200 Orte im ganzen Land ohne Strom; in 23 war außerdem die Wasserversorgung gekappt. In der Region Kubrat im Nordosten des Landes wurde der Notstand ausgerufen.

70 Zentimeter in Rumänien
In Rumänien wuchs die Schneedecke rasch auf eine Höhe von 70 Zentimetern an. Ein Dialyse-Patient musste Behördenangaben zufolge im Süden des Landes mehrere Stunden auf einen Rettungswagen warten, bevor er in ein Krankenhaus in Craiova gebracht werden konnte. Bei Schneestürmen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern mussten die Häfen der Städte Constanta und Mangalia geschlossen werden, der Donau-Schwarzmeer-Kanal war nur teilweise befahrbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen