Schweres Schulbus-Unglück in Spanien

Ursache unklar

© EPA

Schweres Schulbus-Unglück in Spanien

Bei einem schweren Busunglück in Spanien ist eine Jugendliche aus den Niederlanden ums Leben gekommen, 24 weitere Schüler wurden zum Teil schwer verletzt. Der Schulbus verunglückte Montag früh auf einer Autobahnabfahrt in der Nähe von Girona im Nordosten des Landes. An Bord waren 59 Schüler im Alter zwischen 15 und 16 Jahren sowie der Fahrer. Mehrere Insassen waren zeitweise in dem auf die Seite gekippten Fahrzeug eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen