Sechs Tote bei Brand in  besetztem Haus in Tallinn

Obdachlose

Sechs Tote bei Brand in besetztem Haus in Tallinn

Beim Brand eines besetzten Hauses sind in der Nacht auf Dienstag in der estnischen Hauptstadt Tallinn sechs Menschen ums Leben gekommen. Der Sprecher der Einsatzkräfte, Marek Simulman, bestätigte, dass es sich bei den Opfern offenbar um Obdachlose gehandelt hat. Zwei weitere Personen überlebten das Feuer, das um etwa Mitternacht ausgebrochen sein dürfte.

Desolates Holzhaus zur Gänze zerstört
Das in dem ärmlichen Stadtteil Kopli gelegen Holzhaus befand sich laut Anrainern in desolatem Zustand. Es wurde zur Gänze zerstört. Die Ursache des Feuers ist vorerst unbekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen