Sieben Monate altes Baby bei eBay angeboten

"Scherz"

© dpa

Sieben Monate altes Baby bei eBay angeboten

Internetnutzer hatten das "Angebot" entdeckt und die Polizei alarmiert. Beamte ermittelten über eBay die Anschrift der Eltern und trafen das Baby dort wohlbehalten an, teilte die Polizei Krumbach am Freitag mit. Nach Angaben der Mutter habe es sich lediglich um einen Spaß gehandelt, hieß es. Über die rechtlichen Konsequenzen seien sich beide Elternteile nicht bewusst gewesen. Das Baby wurde dem Jugendamt übergeben. Gegen die 23 Jahre alten Eltern ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Anfangsverdachtes auf Kinderhandel. eBay hatte die Auktion nach Hinweisen von Internetnutzern vom Dienstagabend aus dem Netz genommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen