Skitourengeher stirbt im Wallis

50-Meter-Sturz

© Epa

Skitourengeher stirbt im Wallis

Beim Abstieg nach einer Skitour in der Region Saas Fee im Schweizer Kanton Wallis ist am Montagmittag ein 29-Jähriger über ein Felsband 50 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Oberwalliser starb noch auf der Unfallstelle.

Der Mann war mit einem weiteren Tourengeher unterwegs. Die beiden passierten beim Abstieg von der Lenzspitze (4.294 Meter) eine Schneeflanke. Der 29-Jährige stürzte dabei aus noch unbekannten Gründen in die Tiefe. Die Justiz hat eine Untersuchung eingeleitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen