Spanischer

Weihnachtslotterie

© APA

Spanischer "El Gordo" bescherte 2,32 Mrd. Euro

Millionen Menschen verfolgten im Radio und Fernsehen gebannt die mehr als drei Stunden dauernde Ziehung.

Weltweit höchste Gewinnsumme
Zöglinge des Internats San Ildefonso, einer Einrichtung für sozial benachteiligte Kinder in Madrid, trugen die siegreichen Losnummern wie jedes Jahr im monotonen Sprechgesang vor. Der "El Gordo" (Der Dicke) genannte Hauptgewinn ging diesmal an die Losnummer 32.365. Die Weihnachtslotterie wird seit 1812 veranstaltet und gilt als die mit der weltweit höchsten Gewinnsumme.

Bei spanische Weihnachtslotto kann entweder eines der Loshefte ("Billetes") mit den fünfstelligen Zahlen für 200 Euro oder ein Zehntel ("Décimo") für 20 Euro erstanden werden. Anteilig wird dann der Gewinn ausgezahlt. Jedes Losheft, das die Nummer 32.365 enthält, erhält dieses Jahr einen Gewinn von drei Millionen Euro. Diesmal gingen die Hauptgewinne in acht spanische Regionen, darunter Madrid und Barcelona. Spieler, die nur ein Zehntel eines Heftes mit der Glücksnummer gekauft hatten, können sich über 300.000 Euro freuen.

Die Wirtschafts- und Finanzkrise wirkte sich kaum auf das Spielverhalten der Spanier aus. Insgesamt wurden Lose im Wert von fast 2,79 Milliarden Euro verkauft - nur 2,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Schätzungen zufolge erstanden in diesem Jahr erneut 80 Prozent der etwa 40 Millionen Spanier Lose.

Katastrophen-Nummern besonders gefragt
Renner unter den Spielscheinen waren in diesem Jahr wie stets solche mit Nummern oder Endnummern, die entweder mit großen Katastrophen oder mit großen Erfolgen zu tun haben. Besonders gefragt war die Flugnummer der Spanair-Maschine (5022), bei deren Absturz in Madrid am 20. August 154 Menschen ums Leben kamen, oder das Datum des Sieges der spanischen Elf im Endspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Deutschland am 29. Juni 2008 in Wien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen