380 Meter hoch

© Reuters

"Spiderman" erklomm Petronas-Türme

Der französische Fassadenkletterer Alain Robert (47) hat am Dienstag in Kuala Lumpur einen neuen Wolkenkratzer geschafft: Mit bloßen Händen kletterte er in der malaysischen Hauptstadt die Petronas-Türme hinauf. Er schaffte es bis auf das Dach in fast 380 Metern Höhe, ehe Sicherheitsleute ihn zu fassen bekamen.

Keine Genehmigung
2007 waren sie schneller: da stoppten sie Robert in Höhe des 60. der 88 Stockwerke. Die Petronas-Türme gehören mit einer Gesamthöhe von 452 Metern bis zur Spitze zu den höchsten Gebäuden der Welt. Robert wurde festgenommen, weil er keine Genehmigung für das Vorhaben hatte.

Der Vater von drei Kindern vermarktet sich als "Spiderman". Er sei zu 66 Prozent Invalide und leide an Schwindelgefühlen, schreibt er auf seiner Webseite. Robert hat schon mehr als 70 Wolkenkratzer erklettert. 2004 erklomm er das 381 Empire State Building in New York und in Taipeh den über 500 Meter hohen 101-Turm. 2007 stand er auf dem 421 Meter hohen Jin-Mao-Tower in Shanghai.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen