Swinger-Pärchen droht Todesstrafe

Iran

© Getty Images

Swinger-Pärchen droht Todesstrafe

Wegen "unerlaubter sexueller Beziehungen" hat die Polizei im Iran zwölf Swinger-Pärchen festgenommen. Die Paare sowie ein weiterer Mann hätten gemeinsam eine Website gegründet, mit der sie zu "unerlaubten sexuellen Beziehungen und Partnertausch ermutigen" wollten, berichtete die konservative Zeitung "Dschomhuri Eslami" am Montag.

Außerehelicher Sex ist in der Islamischen Republik Iran verboten. Sollten die Festgenommenen wegen Ehebruchs verurteilt werden, droht ihnen die Todesstrafe durch Steinigung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen