Taifun

Katastrophe

Taifun "Nuri" fegte über Philippinen hinweg

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde ist ein Taifun am Mittwoch über den Norden der Philippinen hinweggefegt. Der Sturm namens "Nuri" brachte starke Regenfälle mit sich, die Behörden warnten vor Erdrutschen und Überflutungen. Die Schulen in der Region blieben vorsorglich geschlossen. Im Juni fielen dem verheerenden Taifun "Fengshen" auf den Philippinen mehr als 500 Menschen zum Opfer, etwa 800 weitere kamen beim Kentern einer Fähre ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen