Thunfisch um 122.000 Euro verkauft

Delikatesse

© AP Foto

Thunfisch um 122.000 Euro verkauft

Bei der ersten Auktion des Jahres auf dem Tsukiji-Fischmarkt in Tokio ist ein Blauflossen-Thunfisch für umgerechnet mehr als 100.000 Euro versteigert worden. Das 232,6 Kilogramm schwere Tier wurde vor Aomori im Norden Japans gefangen und erzielte einen Preis von 16,28 Millionen Yen (etwa 122.000 Euro), wie ein Vertreter des weltgrößten Fischmarkts am Dienstag in der japanischen Metropole mitteilte.

Knapp am Rekord vorbei
Das Gebot war demnach das zweithöchste, das je in Japan für ein Exemplar der vom Aussterben bedrohten Tiere abgegeben wurde. Im Jahr 2001 war ein Blauflossen-Thunfisch für mehr als 20 Millionen Yen versteigert worden.

Die Meistbietenden in diesem Jahr waren wie bereits bei der Eröffnungsauktion 2009 die Besitzer von Sushi-Restaurants in Japan und Hongkong. Die Japaner sind die weltweit größten Verbraucher von Blauflossen-Thunfisch. Umweltschützer fordern jedoch einen Handelsverbot der Tiere, um die Fische vor ihrer Ausrottung zu schützen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen