Tourist in Thailand stirbt beim Sex

Zu viel Potenzmittel

 

Tourist in Thailand stirbt beim Sex

Ein amerikanischer Tourist ist beim Sex mit einem Barmädchen in Thailand vermutlich an einer Überdosis Potenzmittel gestorben. Das berichtete die Polizei am Montag in dem für seine Bars und Prostituierten bekannten Badeort Pattaya.

Im Bett zusammengesackt
Die junge Frau hatte die Polizei um kurz nach Mitternacht alarmiert, weil ihr Bettgefährte (58) plötzlich zusammengesackt war und nicht mehr atmete. Die Polizei fand auf seinem Nachttisch eine Viererpackung mit einem Potenzmittel, in der nur noch eine Pille war. Es habe keine Anzeichen von Gewalt gegeben.

Thailand ist berüchtigt für seine Sexindustrie. Nach einer weltweiten Fahndung wurde vergangene Woche in Thailand ein Kanadier festgenommen, der hunderte kleiner Jungen missbraucht haben soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen