Sonderthema:
Tragisch: Jüngster Lottomillionär tot

Großbritannien

© AP

Tragisch: Jüngster Lottomillionär tot

Der jüngste Lottomillionär Großbritanniens, Stuart Donnelly, starb allein in seinem Haus im Nordwesten Schottlands. Der mittlerweile 29-Jährige wurde Mittwochmorgen von Verwandten leblos aufgefunden.

Weder betrübt noch depressiv
Die Polizei geht von einem natürlichen Tod aus, trotzdem wird die Leiche obduziert. Laut Medienberichten sagte ein enger Freund des Millionärs, dass Donnelly weder betrübt oder depressiv gewesen sei. Er habe gesundheitliche Probleme gehabt.

2 Millionen Pfund im Lotto
Mit gerade einmal 17 Jahren gewann Donnelly knapp zwei Milionen Pfund im Lotto. Laut früheren Medienberichten konnte er mit dem ungewohnten Rummel um seine Person aber nicht umgehen. "Es war hart, mit der ganzen Aufmerksamkeit fertig zu werden", sagte er laut Independent 2003. Die Jahre danach lebte er sehr zurückgezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen