Türkenstreit in Hessen endete mit drei Toten Türkenstreit in Hessen endete mit drei Toten

Verdächtige in Haft

© AP

© AP

Türkenstreit in Hessen endete mit drei Toten

Bei der blutigen Fehde mit bis zu neun Beteiligten starben zwei Türken. Das dritte Todesopfer, eine 55 Jahre alte Griechin namens Anna, war in dem italienischen Eiscafe nur zufällig in die Schusslinie geraten. Ein weiterer Türke wurde schwer verletzt.

Frau bekam Schuss in den Bauch
"Alles passierte so schnell", sagt eine der Frauen, die mit dem Opfer Anna am Tisch saß. "Ich hab zum ersten Mal in meinem Leben Schüsse gehört." Neben ihr steht der Neffe des Opfers, der seinen Namen nicht nennen möchte, solange die Täter noch frei herumlaufen. "Meine Tante hat noch in Panik versucht, in das Lokal zu rennen. Ihr Pech war, dass einer hinter ihr flüchtete. Da hat sie einen Schuss in den Bauch bekommen", sagt der junge Mann. Die Kugel sei für einen anderen bestimmt gewesen - "und meine Tante hat sie bekommen".

Zwei Festnahmen
Die Polizei nahm am Mittwoch zwei Männer im Alter von 49 und 28 Jahren fest. Deren Tatbeteiligung müsse jedoch noch geprüft werden, hieß es.

Vorfall aus dem März als Hintergrund?
Zwei der Männer, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren, seien am vergangenen Wochenende in Mainz bereits in einen persönlichen Streit verwickelt gewesen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass dies der Hintergrund für die Bluttat am Mittwoch war, sagte Stefan Müller vom LKA. Gerüchte um ein Verbrechen im Drogenmilieu oder um eine Auseinandersetzung um private Wettbüros wollte die Polizei nicht bestätigen.

Bruder des Toten schwerverletzt im Spital
Bei dem Toten handelt es sich um einen 26 Jahre alten Türken aus Wiesbaden, den die Polizei zu den Angreifern zählt. Sein 31 Jahre alter Bruder, der ebenfalls in Wiesbaden lebt, wurde schwer verletzt. Er sei nach einer Notoperation außer Lebensgefahr und werde in einem Krankenhaus von der Polizei bewacht. Der zweite Tote, ein 29-Jähriger aus Raunheim, habe zur Gruppe der Angegriffenen gehört.

trauer_hessen

Trauer um die Opfer in Rüsselsheim

Fotos: (c) AP/ EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen