US-Amerikanerin wird von Naturkatastrophen verfolgt

Pechmarie

 

US-Amerikanerin wird von Naturkatastrophen verfolgt

Dayna Czermak hat unglaubliches Pech: Die US-Amerikanerin erlebte die größten Naturkatastrophen der letzten Jahre, von denen ihre Land betroffen war, hautnah mit. Flut, Hurricans und Feuersbrünste bestimmten ihr Leben:

  • - 18 Jahre lang lebte sie in New Orleans. Dann setzte „Katrina“ vor zwei Jahren ihr Haus unter Wasser.
  • - Mit ihrem Ehemann und dem Baby flüchtete sie nach Texas – bis Hurrikan „Rita“ ihr Haus vernichtete.
  • - Vor drei Wochen bezog sie eine neue Villa in Kalifornien. Mitten in der Schneise der Waldbrände …
  • - Nicht zu vergessen. Als sie eines Tages ihren Bruder in San Francisco besuchte, brach das Katastrophen-Erdbeben in Kalifornien los.

Sie sagt: „Ich fühle mich vom Schicksal verfolgt. Ich bin es leid, immer davonzulaufen. Die Natur hat immer mein Leben bestimmt und mir so oft mein Zuhause genommen, jetzt will ich nicht mehr weglaufen.“ Erst vor Kurzem zog sie nach Kalifornien und wurde von dem Feuer überrascht – und hatte Glück. Ihr Haus blieb verschont.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen