US-Bürger überlebte 150m-Sturz in Bergwerksschacht

Wunder

US-Bürger überlebte 150m-Sturz in Bergwerksschacht

Ein 23-jähriger Amerikaner hat einen 150 Meter tiefen Sturz in den Schacht eines verlassenen Bergwerks überlebt. Der Mann drang am Freitag zusammen mit einem Freund auf das Gelände der nordwestlich von Philadelphia gelegenen Kohlengrube Springdale Pit vor, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Dabei rutschte er aus und stürzte in die Tiefe. Für die von dem Freund alarmierten Sanitäter war es ein Rätsel, wie der Mann überleben konnte. "Wenn man sich das anschaut, gibt es keine Möglichkeit zu überleben", sagte der Polizeichef von Coaldale, Timothy Delaney. Der 23-Jährige war bei Bewusstsein, als er nach mehreren Stunden wieder an die Oberfläche kam. Er wurde schwer verletzt mit mehreren Knochenbrüchen in ein Krankenhaus gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen