US-Umweltamt erlaubt Verzehr von Eichhörnchen

New Jersey

© AP

US-Umweltamt erlaubt Verzehr von Eichhörnchen

Die Eichhörnchen im US-Bundesstaat New Jersey sind zum Verzehr geeignet. Zu diesem Schluss kam die US-Umweltschutzbehörde am Dienstag (Ortszeit) nach langen Analysen der kleinen Nagetiere. Deren Verzehr war Anfang des Jahres untersagt worden, da ihr Fleisch zu viel Blei und andere Schwermetalle enthalte.

Am Dienstag gab die Behörde Entwarnung, riet allerdings, Eichhörnchenfleisch nicht öfter als zweimal pro Woche zu essen. Der Angel- und Jagdverein von New Jersey empfiehlt die Zubereitung von Eichhörnchen als Suppe, Grillfleisch oder Braten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen