USA: Mauerloch wird Hund zum Verhängnis

Auf Entdeckungstour

© Reuters

USA: Mauerloch wird Hund zum Verhängnis

In der US-Stadt Riverside wurde einem kleinen Schwäferhundwelpen die eigene Neugier zum Verhängnis: Der Hund, der auf den treffenden Namen "Rebel" hört, ließ es sich nicht nehmen, in seinem Entdecktungsgeist den Kopf durch ein  den Garten umgebenden Mauer zu stecken und einen Blick auf die große weite Welt zu erhaschen - nur leider blieb er bei der Aktion stecken.

Diashow Schäferhund in Mauerloch gefangen
"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

"Rebel" im Mauerloch gefangen

1 / 4
  Diashow

Dreister Rebell
Das Herrchen hatte Rebel nur kurz allein gelassen. Ein Nachbar musste zur Hilfe eilen: Er entdeckte den verstörten Hund und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den dreisten Rebellen schließlich aus seiner misslichen Lage befreien - sie zogen "Rebel" mit einem Ruck aus dem Loch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen