Umweltschützer protestierten auf Parlamentsdach Umweltschützer protestierten auf Parlamentsdach Umweltschützer protestierten auf Parlamentsdach

Londoner Blamage

© EPA/ANDY RAIN

© REUTERS/Stephen Hird

© REUTERS/Greenpeace/Handout

Umweltschützer protestierten auf Parlamentsdach

Aus Protest gegen den geplanten Ausbau des Londoner Flughafens Heathrow hat am Mittwoch eine Gruppe von Umweltaktivisten das Dach des weltbekannten Westminster-Parlaments an der Themse erklettert. Den fünf Demonstranten sei es auf noch ungeklärtem Weg gelungen, Sicherheitskontrollen zu überwinden, erklärte die Polizei.

demo3
Auf dem vermeintlich gut bewachten Gebäude machten es sich die Umweltschützer bequem (Foto: EPA/ANDY RAIN)

Aufrufe über den Dächern Londons
Vor laufenden Fernsehkameras riefen die Demonstranten mit großen Spruchbändern sowie über Mobiltelefone im Gespräch mit den Medien dazu auf, den geplanten Bau einer dritten Startbahn in Heathrow zu unterbinden. Nach eigenen Angaben gelang es ihnen, als Besucher getarnt bis in den Dachbereich zu steigen. Reporter sprachen von einer Blamage für die Polizei.

demo1
Bereits am Montag hatten Greenpeace-Aktivisten gegen den Flughafen-Ausbau protestiert (Foto: REUTERS/Greenpeace/Handout)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen