Ungeladene Obama-Gäste wollen halbe Mio Ungeladene Obama-Gäste wollen halbe Mio Ungeladene Obama-Gäste wollen halbe Mio Ungeladene Obama-Gäste wollen halbe Mio

Für ein Interview

 

 

 

 

Ungeladene Obama-Gäste wollen halbe Mio

Nach ihrem Coup beim Staatsdinner im Weißen Haus wollten die ungeladenen Gäste ihre Geschichte für viel Geld ins Fernsehen bringen. Michaele und Tareq Salahi hätten für ein Interview einen Betrag im mittleren sechsstelligen Bereich verlangt, sagte der Manager eines Fernsehsenders, der anonym bleiben wollte. Bisher ging aber offenbar kein Sender darauf ein. CNN bestätigte, das Paar habe einen für Montag geplanten Auftritt bei "Larry King Live" abgesagt.

Dem Paar gelang es am Donnerstag, ohne Einladung zum Staatsdinner vorzudringen, das US-Präsident Barack Obama für den indischen Ministerpräsidenten Manmohan Singh gab.

Ein Foto des Weißen Hauses zeigt, wie Michaele Salahi mit beiden Händen Obamas rechte Hand ergreift und ihn anlächelt. Der Vorfall führte zu peinlichen Fragen an das Weiße Haus und den für die Sicherheit zuständigen Secret Service.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen