Nach Anschlagsplan

© Reuters

"Veganer Flitzer" in NL festgenommen

In den Niederlanden ist ein radikaler Tierschützer festgenommen worden, der einen Anschlag auf Königin Beatrix geplant haben soll. Die Polizei habe seinen Mandaten am Montag in Gewahrsam genommen, sagte der Anwalt des Verdächtigen, Gerard Spong. Der auch als "veganer Flitzer" bekannte Aktivist bestreitet die Vorwürfe jedoch. Die Staatsanwaltschaft bestätigte die Festnahme des 24-Jährigen. Ihm werde die Vorbereitung eines Attentats und der Besitz einer Schusswaffe vorgeworfen. Gegen wen sich die mutmaßlichen Attentatspläne richteten, wurde in der Erklärung der Staatsanwaltschaft nicht mitgeteilt.

Anschlag
Erst Ende April war die niederländische Königsfamilie bei einer Parade zum Nationalfeiertag nur knapp einem Anschlag entgangen. Damals war ein Geisterfahrer in die Zuschauermenge gerast und hatte dabei mehrere Menschen getötet. Noch am Tatort hatte der Fahrer gestanden, dass seine Tat der Königsfamilie gegolten habe.

Umweltaktivist
Der nun festgenommene Umweltaktivist ist der Polizei nicht unbekannt. Im April war er bereits festgenommen worden, weil er in einer spektakulären Aktion aus einer Nerzfarm 2.500 Tiere befreit hatte. Ende Juni kam er jedoch vorläufig wieder auf freien Fuß.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen