Verletzter Taucher befreit sich mit Karateschlag

Hai-Attacke

Verletzter Taucher befreit sich mit Karateschlag

Ein australischer Taucher ist von einem Weißen Hai schwer verletzt worden. (Auf dem Foto: Der von Hai-Bissen perforierte Tauchanzug und Taucher Eric Nerhus). Wie Freunde und Rettungskräfte sagten, griff der Hai den Mann an, als dieser in der Nähe der ostaustralischen Stadt Eden nach Muscheln tauchte. Der Raubfisch habe sein Opfer zunächst am Kopf gepackt, sagte ein anderer Taucher, der den Angriff miterlebte. Dann habe er den Mann in den Rumpf gebissen. Der Taucher sei sogar schon halb vom Hai verschluckt gewesen, berichtet die Zeitung "The Eden".

Blutverlust und Schock
Trotz schwerer Verletzungen konnte sich der 41-Jährige befreien. Den Rettungskräften erzählte er später, er habe den Hai mit einem gezielten Karateschlag ins Auge gestoßen. Ärzte beschrieben den Zustand des Verletzten als ernst, aber stabil. Er habe viel Blut verloren und einen Schock erlitten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen