Vermisster Bub nach 50 Jahren gefunden

USA

© AP

Vermisster Bub nach 50 Jahren gefunden

Vor mehr als 50 Jahren verschwand ein zweijähriger Bub vor einer Bäckerei auf Long Island bei New York. Jetzt meldete sich bei den Behörden ein Mann, der angab, der gesuchte Steven Damman zu sein. Die Polizei will erst die Ergebnisse einer DNA-Analyse abwarten, ehe sie die Identität bestätigen will. Der auf einem Bauernhof in Iowa lebende Vater des vermissten Buben, Jerry Damman, sagte aber, es könne sehr gut möglich sein, dass der Mann aus Michigan sein Sohn sei.

Die Mutter von Steven Damman, deren Mann damals in einer Kaserne beschäftigt war, ließ den Buben und seine kleine Schwester vor der Bäckerei zurück, als sie einkaufen ging. "Damals war das wahrscheinlich nicht so ungewöhnlich", sagte Polizeisprecher Kevin Smith. Als die Mutter zurückkam, waren der Kinderwagen und beide Kinder weg. Kurz darauf wurde der Wagen mit der Tochter gefunden. Mehrere tausend Polizisten und Feuerwehrleute suchten danach nach Steven, aber von dem Kleinen fehlte jede Spur - bis er jetzt offenbar überraschend aufgetaucht ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen