Vier Hitzetote in Kroatien

30 Grad im Schatten

© APA

Vier Hitzetote in Kroatien

In Kroatien sind vier Menschen an der derzeit herrschenden Hitze gestorben. Alle vier seien am Montag in der Stadt Sisak rund 60 Kilometer südöstlich von Zagreb gestorben, meldete die Nachrichtenagentur Hina unter Berufung auf Polizei und Ärzte. Unter anderem sei eine 76-jährige Frau an einer Bushaltestelle zusammengebrochen. Ein 84-Jähriger wiederum sei gestorben, als er in seinem Garten arbeitete. Über die anderen beiden Todesfälle machte die Agentur keine Angaben.

Hier klicken: So wird das Wetter bei Ihnen

Über 30 Grad im Schatten
In Sisak wurden am Montag mehr als 30 Grad im Schatten gemessen, hinzu kam ein abrupter Druckwandel. Ganz Kroatien wird seit gut einer Woche von einer außergewöhnlichen Hitzewelle heimgesucht, die Temperaturen liegen deutlich über den in dieser Jahreszeit üblichen Werten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen